Banner image

Zweitägiger Kurs für fortgeschrittene Sportfahrer.

Gemeinsam mit uns machen Sie einen großen Schritt in Richtung Motorsport. Denn bei dem Master-Cup-Training steht das sichere Bewegen von Porsche Rennfahrzeugen im Mittelpunkt. Es findet in 911 GT3 Cup Fahrzeugen statt. Jeweils individuell betreut durch einen motorsporterfahrenen Porsche Instrukteur sowie einen Mechaniker. Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen limitiert.

Während der beiden Trainingstage werden Sie gezielt in die grundlegende Fahrtechnik von Porsche Rennfahrzeugen eingewiesen. Ihr erster Programmpunkt: das korrekte Bremsen – mit und ohne ABS. Großes Augenmerk legen wir auf das optimale, aber wohldosierte Herausbeschleunigen aus Kurven – ohne Traktionskontrolle und mit Slicks. Und auf das Beherrschen und Minimieren von Lastwechseln – ohne PSM.

Für das Warm-up stehen den Teilnehmern 911 GT3 RS Modelle der aktuellen Generation zur Verfügung. Von Ihrem Porsche Instrukteur erhalten Sie kontinuierliches Feedback – durch eine Bewertungsfahrt und per Videoanalyse. Neben der Vermittlung von detaillierten Informationen zum Fahrzeug legen wir den Fokus aber vor allem auf eins: Ihre fahrerische Weiterentwicklung durch individuelle Betreuung.

Die Zulassung zum Master-Cup-Training setzt eine vorherige Teilnahme am Master bzw. Master-Licence-Training voraus. Weiterhin empfehlen wir Ihnen, vorab ein Fahrtraining auf Schnee und Eis oder unser g-Force-Training zum Erhalt der notwendigen Fahrzeugkontrolle zu absolvieren.

Alle Trainingstermine auch als Single Driver inkl. Zugfahrzeug 911 GT3 Cup buchbar.

Aktuelle Veranstaltungen