Vosges_Black_Forest_Titel

Genuss kennt keine Grenzen.

Dauer: 4 Tage

Höhepunkte der Reise:

  • Anspruchsvolle Fahrten auf den kurvenreichen Straßen der Vogesen
  • Ausgezeichnete Küche
  • Authentische Unterkünfte
  • Beeindruckende Landschaften der Vogesen und des Schwarzwaldes

Diese Reise vereint das Beste aus zwei Welten: sportlichen Fahrspaß über französische Panoramastraßen und modernen Luxus „Made in Germany“. Wer im Urlaub auf nichts verzichten möchte – schon gar nicht auf einen Porsche –, ist bei dieser dreitägigen Erlebnisfahrt in bester Gesellschaft.

map

Ihr Reiseverlauf

Tag 1
Stuttgart

Wo könnte eine Porsche Travel Experience besser beginnen als im Herzen Stuttgarts? Das Althoff Hotel am Schlossgarten garantiert als eines der internationalen 5-Sterne Leading Hotels of the World® eine Logis auf luxuriösem Niveau. Am Steuer eines Porsche ist es natürlich noch schöner.
Zum Glück verkürzt ein Abendessen im Hotel die Zeit bis zum Start der Motoren mit außergewöhnlichen Gaumenfreuden.

Gut zu wissen: The Leading Hotels of the World® ist eine Kollektion authentischer und ungewöhnlicher Luxushotels in über 80 Ländern, die das Wesen der jeweiligen Destinationen verkörpern. Um Mitglied werden zu können, muss ein Hotel in Bezug auf Komfort, Bequemlichkeit und Wohlbefinden der Gäste hohen Ansprüchen gerecht werden – so wie das 1962 erbaute Althoff Hotel am Schlossgarten.


Tag 2
Stuttgart – Merkwiller-Pechelbronn – Colroy-la-Roche

Au revoir, Stuttgart. Nach dem Frühstück startet in Zuffenhausen die Reise Richtung Frankreich: auf einer Strecke für Kenner, Könner und Genießer. Ein Genuss ist auch der erste Boxenstopp auf französischem Boden: Die Auberge Baechel Brunn in Merkwiller-Pechelbronn kombiniert auf einmalige Weise das Beste der modernen französischen Küche mit der Herzlichkeit eines familiengeführten Hauses. Weiter geht es über die Straßen des Elsass, das mit einem Mosaik aus sanften Hügeln, steilen Bergen und weiten Ebenen fasziniert – verziert mit trutzigen Burgen, berühmten Weinbergen und idyllischen Fachwerkdörfern. Eines dieser Dörfer ist das friedliche Colroy-la-Roche im Bruche-Tal. Im Schatten der Vogesen hat sich die familiengeführte Hostellerie La Cheneaudière & Spa seit 1975 mit Herz und Seele dem Wohlergehen der Gäste verschrieben. Für das leibliche Wohl sorgt deshalb am Abend eine klassisch französische Küche mit heimischen Erzeugnissen.

Gut zu wissen: Die Vogesen liegen in Ostfrankreich und zählen mit einer maximalen Höhe von 1.424 Metern zu den Mittelgebirgen. Die Berge der Nordvogesen sind zumeist tafelartig geformt. In den Südvogesen besitzen sie häufig die charakteristische Form einer Rundkuppe, die durch Erosion und Gletschertätigkeit entstanden ist.

Tag 3
Colroy-la-Roche – Gérardmer – Hinterzarten

Der namensgebende Berg- und Waldgott Vosegus muss ein Künstler gewesen sein. Egal, wohin der Blick wandert oder der Porsche fährt: Die Vogesen sehen immer malerisch aus. An Colmar vorbei führt der Weg bis nach Gérardmer, wo es sich zur Mittagszeit ausgezeichnet speisen lässt: vor allem im Les Bas Rupts. Das urige Gourmetrestaurant im Chalet-Stil ist seit 50 Jahren die Wirkungsstätte des Küchenchefs Michel Philippe. Die fahrerischen Highlights in Richtung Schwarzwald stehen diesem kulinarischen Höhepunkt in nichts nach. So verbindet der Col de la Schlucht spektakuläre Aussichten mit dynamischem Fahrspaß. Nach 1.139 Höhenmetern gibt der Pass den Blick frei auf die Vogesenkammstraße, die den Regionalen Naturpark Ballon des Vosges auf 77 kurvigen Kilometern durchquert. Zurück in Deutschland zaubert der Feldbergpass jedem Porsche Fahrer ein Lächeln ins Gesicht. In Hinterzarten sorgt das Parkhotel Adler schon seit dem 15. Jahrhundert für glückliche Gäste – und heute besonders: bei einem BBQ am Ufer des Adlersees.

Gut zu wissen: Die über 500-jährige Geschichte des Parkhotels Adler hält einige Überraschungen bereit. So war im Jahre 1770 wohl auch die spätere Königin von Frankreich, Marie Antoinette, in der „Poststation Adler“ zu Gast – bei ihrer Durchreise zur Hochzeit mit König Ludwig XVI. Bis heute erhält jeder Gast dank der insgesamt fünf Hotelgebäude aus verschiedenen Epochen einen unmittelbaren Eindruck von dieser wechselvollen Historie.

Tag 4
Hinterzarten – Baiersbronn – Stuttgart

Oft besteht der letzte Urlaubstag nur aus der Abreise. Bei dieser Porsche Tour steckt er noch voller Erlebnisse. Über verschlungene Waldpassagen und vorbei an weitläufigen Wiesen lässt sich die Performance eines Porsche nach Herzenslust genießen. Das Ziel: ein Stern, eine Stube und vielseitige Raffinesse. Die seit 2019 mit einem Michelin-Stern prämierte Köhlerstube der Traube Tonbach verwöhnt mit einer natürlichen Aromenvielfalt, saisonalen Zutaten und harmonischen Kreationen – und bietet einen herrlichen Blick über das grüne Tonbachtal. Für unvergessliche Ausblicke und Fahrspaß pur sorgt auch die Fahrt durch das kurvenreiche Landschaftsschutzgebiet entlang der Nagoldtalsperre. Doch irgendwann endet selbst der ereignisreichste letzte Urlaubstag. Nur die Erinnerungen bleiben nach dem Transfer zurück zum Althoff Hotel am Schlossgarten und der individuellen Abreise hoffentlich für immer.

Gut zu wissen: 1789 beschloss der findige Bäcker Tobias Finkbeiner, sein Häusle für die Bewirtung der Waldarbeiter zu öffnen. Als ihm der Herzog Karl Eugen von Württemberg das Schankrecht verlieh, entstand die erste Einkehrstätte im Tonbachtal und somit letztlich das Hotel Traube Tonbach.


Einzelzimmer auf Anfrage (siehe weitere Informationen)


Veranstaltung Termine Preis Extras Events

Kontaktinformationen

Nähere Informationen erhalten Sie telefonisch unter
+49 (0) 711 508 705 39
oder per E-Mail unter porschetravelexperience@sporttotal.com

Weitere Informationen

Mindestteilnehmerzahl:
16 Personen

Reisearrangement:

  • 3 Tage Erlebnisfahrt im zur Verfügung gestellten Porsche (2 Personen pro Fahrzeug)
  • Transfer vom Flughafen Stuttgart zum Althoff Hotel am Schlossgarten am Anreisetag
  • Transfer von Porsche Zuffenhausen zum Althoff Hotel am Schlossgarten am Abreisetag
  • Weitere Transfers gemäß Programm
  • 3 Übernachtungen inklusive Frühstück
    • 1 ÜF im Althoff Hotel am Schlossgarten
    • 1 ÜF im Hostellerie La Cheneaudière & Spa
    • 1 ÜF im Parkhotel Adler
  • 3 Mittagessen, 3 Abendessen
  • Gepäckshuttle
  • Willkommensgeschenk

Für Einzelzimmerbuchungen (3.490,00 € p.P.) kontaktieren Sie bitte das Team der Travel Experience.