0_Header_190926-PTE-Southern-France_Tag02_C2C-0346_WF01_low_1600x615px

Kultur, Natur und Fahrspaß. 8 Tage Sizilien im Porsche Targa.

Dauer: 8 Tage

Höhepunkte der Reise:

  • Fahrspaß mit dem Porsche auf Teilstücken der legendären „Targa Florio“
  • Besichtigen geschichtsträchtiger Stätten
  • Kulinarische Spezialitäten der süditalienischen Küche
  • Exklusiver Helikopterflug um den Vulkan Ätna

Abwechslungsreiche Berg- und Küstenlandschaften, imposante Städte, historische Orte, einsame Strände und exzellente Kulinarik an jeder Ecke – die größte Mittelmeerinsel bietet ideale Voraussetzungen für unvergessliche Tage. Genießen Sie anspruchsvollen Fahrspaß auf kurvigen Teilabschnitten der legendären Rennstrecke Targa Florio und erkunden Sie den größten Vulkan Europas.

map

Ihr Reiseverlauf *

Tag 1
Palermo

Benvenuto in Siziliens Hauptstadt! Das pulsierende Palermo ist mit rund 660.000 Einwohnern die größte Stadt und das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Insel. Vom Flughafen geht es für Sie auf direktem Weg ins Hotel. Das luxuriöse Rocco Forte Villa Igiea präsentiert sich mit mondänem Charme und punktet mit einer grandiosen Aussicht auf die Bucht von Palermo. Wenn Sie früh genug anreisen, können Sie an einer kleinen Stadtbesichtigung teilnehmen und die Magie Palermos hautnah erleben. Dabei schlendern Sie durch malerische Gassen, entdecken eine Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten aller Epochen und genießen die entspannte Atmosphäre im Hafen. Beim späteren Fahrerbriefing und Willkommens-Cocktail erreicht die Vorfreude auf die kommenden Tage ihren Höhepunkt. Das gemeinsame Abendessen im feinen Hotelrestaurant rundet Ihren Tag kulinarisch perfekt ab. Und das ist erst der Anfang einer ganzen Reihe sizilianischer Genussmomente.      

Gut zu wissen: Auf der ganzen Welt gibt es 28 Orte, die Palermo heißen. Seit 1998 besteht zwischen dem sizilianischen Palermo und dem kolumbianischen Palermo eine Städtepartnerschaft.

Tag 2
Palermo – Trapani – Palermo

Andiamo! Der Nordwesten Siziliens erwartet Sie – geradezu prädestiniert für eine sportliche Entdeckungstour und abwechslungsreichen Fahrspaß. Nach einem stärkenden Frühstück und einer kurzen Fahrzeugeinweisung starten Sie im Porsche Targa. Die Route führt Sie in Richtung Monte Pellegrino. Auf der Tour westwärts an der bergigen Küstenlinie entlang können Sie Ihr fahrerisches Talent auf spektakulären Teilabschnitten der berühmten Rallye-Strecke Targa Florio unter Beweis stellen. Zwischendurch nehmen Sie ein Mittagessen zu sich und genießen dabei den atemberaubenden Ausblick auf das Tyrrhenische Meer. Sie fahren weiter in Richtung Trapani im äußersten Nordwesten der Insel, vorbei an verträumten Fischerdörfern wie Scopello. In Trapani angelangt, statten Sie den imposanten Salinen einen Besuch ab, um anschließend den Rückweg nach Palermo anzutreten. Dabei staunen Sie nicht schlecht, wenn an den Hängen des Monte Barbaro plötzlich die antike Tempelanlage von Segesta auftaucht. Zurück in Palermo bleibt Ihnen nach diesem fahrintensiven Tag Zeit zum Entspannen. Oder für einen Besuch im Parco della Favorita am Fuße des Monte Pellegrino. Beim gemeinsamen Abendessen in einem lokalen Restaurant, genießen Sie typisch sizilianische Spezialitäten und geraten mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ins kollektive Schwärmen – über die einzigartige Landschaft, die mediterrane Lebensart, die raffinierte Küche und sicher auch über die Performance Ihres Porsche Targa.    

Gut zu wissen: Palermos Hausberg, der 606 Meter hohe Monte Pellegrino, befindet sich etwa 4 Kilometer nördlich des Stadtzentrums. In seiner Italienischen Reise feiert Goethe den Monte Pellegrino als das schönste Vorgebirge der Welt.

Tag 3
Palermo – Floriopoli – Palma di Montechiaro

Ihr 2. Fahrtag steht ganz im Zeichen der legendären Targa Florio Rallye. Nach dem Frühstück starten Sie in Richtung Madonie-Gebirge. Auf den Spuren des berühmten Straßenrennens erkunden Sie die faszinierende Gebirgsregion am Steuer Ihres Porsche Targa – ein kurvenreiches Fahrerlebnis mit unvergleichlichen Landschaftspanoramen. In Floriopoli kommen Sie am Museo Vincenzo Florio zum Stehen. Hier können Sie dem Mythos Targa Florio, einem der ältesten und faszinierendsten Straßenrennen der Welt, auf den Grund gehen. Tauchen Sie ein in 7 Jahrzehnte Rennsportgeschichte. Nach dem Mittagessen auf einem wunderschön gelegenen Weingut, geht es mit purem Fahrspaß weiter. Sie steuern Ihren Porsche Targa nach Castelbuono, wo Sie in der Pasticceria Fiasconaro einen Zwischenstopp einlegen. Auf verschlungenen Bergstraßen geht es über Petralia Soprana südwärts in das historische Dörfchen Palma di Montechiaro – den heutigen Zielpunkt. Nach Ihrer Ankunft im Hotel können Sie sich von der kurvigen Bergtour erholen und sich auf das gemeinsame Abendessen in einem Restaurant mit typisch sizilianischen Spezialitäten freuen.    

Gut zu wissen: Die Landschaft: ein Traum. Die Strecke: eine Herausforderung – auf einer Länge von 72 Kilometern präsentiert sich die Targa Florio mit 950 Kurven und schlängelt sich schier endlos durch malerische Natur und verwinkelte Bilderbuch-Bergdörfer.

Tag 4
Palma di Montechiaro – Vittoria – Noto

Ihr 3. Fahrtag führt Sie in den Südosten Siziliens, der Sie mit faszinierenden spätbarocken Städten beeindrucken wird. Nach dem Frühstück im Hotel starten Sie den Motor und summen im Duett südwärts in Richtung Küste. In Agrigent besichtigen Sie das berühmte Tal der Tempel, um anschließend der Küstenlinie nach Osten bis Gela zu folgen. Dabei genießen Sie fantastische Ausblicke auf das endlos schimmernde Mittelmeer. Unterwegs bekommen Sie in einem klassischen Agriturismo-Betrieb traditionelle Köstlichkeiten serviert. Beim nächsten Besichtigungsstopp gilt es dann wieder Ihren Kulturhunger zu stillen. Die weltbekannte spätrömische Villa del Casale erstreckt sich über 1,5 Hektar, präsentiert sich mit exzellent erhaltenen Bodenmosaiken und steht nicht ohne Grund auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbestätten. Sie fahren weiter und tauchen jetzt mit jedem Kilometer tiefer in eine Region ein, in der sich Sizilien zunehmend von seiner barocken Seite zeigt. Ihr heutiges Tagesziel heißt Noto. Die imposante Kleinstadt ist ein Teil des Ensembles der spätbarocken Orte des Val di Noto. Ihre heutige Etappe endet in der Masseria della Volpe. Genießen Sie die wunderbare Ruhe und die fantastische Umgebung dieses landwirtschaftlichen Anwesens aus dem späten 19. Jahrhundert. Das exklusive Landhotel in historischem Gemäuer liegt malerisch auf einer leichten Anhöhe, umgeben von unzähligen Oliven- und Zitrusbäumen. In einem derart perfekten mediterranen Ambiente schmeckt das gemeinsame Abendessen besonders köstlich.

Gut zu wissen: Das Tal der Tempel in Agrigento fasziniert mit monumentaler und landschaftlicher Schönheit und umfasst ein Gebiet von rund 1.300 Hektar. Die dorischen Tempel zählen zu den bedeutendsten Zeugnissen der griechischen Kunst und Kultur und gehören seit 1997 zum UNESCO Weltkulturerbe. 

Tag 5
Rund um Val di Noto

Ihren 5. Tag in Bella Sicilia gestalten Sie ganz nach Ihren individuellen Vorlieben. Entweder Sie schalten einen Gang zurück und entspannen im gediegenen Ambiente der Masseria della Volpe. Oder Sie genießen das barocke Flair und die großartigen Sehenswürdigkeiten der sizilianischen Städte im Südosten sowie die menschenleeren Landschaften im gebirgigen Hinterland. Wie auch immer Sie Ihre Zeit verbringen – Sie werden es genießen. Wenn Sie sich für eine entspannte Ausfahrt im Porsche Targa entscheiden, warten die wunderschönen Städteperlen Noto, Ragusa und Modica darauf, von Ihnen angesteuert und bewundert zu werden. Hier gibt es viel zu entdecken. Neben barocker Grandezza vor allem die unbeschwerte Leichtigkeit des Seins und die ansteckende sizilianische Lebensfreude. Neben einem original sizilianischen Mittagessen steht auch ein Zwischenstopp an einem traumhaften Badestrand auf dem Programm. Durch und durch inspiriert kehren Sie am Nachmittag ins Hotel zurück und genießen am Abend ein gemeinsames BBQ mit köstlichen Leckereien vom Grill.    

Gut zu wissen: Das Val di Noto umfasst 8 barocke Städte, die 1693 durch ein gewaltiges Erdbeben zerstört und daraufhin in einem einheitlichen spätbarocken Stil neu errichtet wurden. Es wurde 2002 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt, da es „den Höhepunkt und die letzte Blütezeit der Barockkunst in Europa“ markiert.

 

Tag 6
Noto – Siracusa – Taormina

Nach einem vollwertigen Frühstück in der lieb gewonnenen Masseria della Volpe verlassen Sie das charmante Resort. Die heutige Tour führt Sie entlang der zauberhaften Ostküste in Richtung Norden. Auf Ihrer Jagd nach den schönsten Impressionen Siziliens geht Ihnen auch das Fischerdörfchen Ortigia ins Netz. Die kleine Insel bildet das historische Zentrum der Stadt Siracusa (Syrakus) und ist durch 2 Brücken mit der sizilianischen Hauptinsel und dem Rest der Stadt verbunden. Nach dem Mittagessen in Siracusa bleibt Ihnen noch etwas Zeit zum Bummeln. Sie tauchen ein in die malerischen Gassen des charmanten Städtchens direkt am Meer und starten dann mit frischem Tatendrang in Richtung Taormina. Dort erwartet man Sie bereits – im 2021 neu eröffneten Luxushotel Four Seasons San Domenico Palace inmitten der Altstadt. Das Hotel befindet sich in einem ehemaligen Kloster aus dem 14. Jahrhundert auf einer terrassenförmigen Anhöhe und bietet Ihnen einen himmlischen Ausblick. In der Altstadt von Taormina lockt nach einem kurzen Spaziergang ein wunderbares Abendessen mit diversen sizilianischen Spezialitäten. Danach kehren Sie satt, glücklich und zufrieden in Ihr Hotelzimmer zurück. Nicht ohne sich bereits auf den nächsten Tag zu freuen, der reichlich Action verspricht.         

Gut zu wissen: Die kleine Insel Ortigia vor der Ostküste Siziliens besteht aus Kalkstein. Sie ist nur etwa 1 Quadratkilometer groß und zählt rund 4.500 Einwohner.

Tag 7
Taormina – Ätna – Taormina

Heute ist es an der Zeit, Ihrem Sizilien-Trip die Krone aufzusetzen. In den letzten Tagen haben Sie viel erlebt, viel gesehen und spannende Eindrücke gesammelt. Doch ein weiteres Highlight Ihrer Sizilien-Reise steht unmittelbar bevor: Freuen Sie sich auf eine spektakuläre Fahrt rund um den Ätna! Schon von weitem lässt der höchste Vulkan Europas ehrfürchtige Vorfreude in Ihnen ausbrechen. Später kommen Sie dem rauchenden Giganten dann ganz nah. Und spätestens beim Panoramaflug im Helikopter wird der Ätna Sie völlig in seinen Bann ziehen. Beim gemeinsamen Schlemmer-Picknick am Fuße des Vulkans können Sie den Ätna noch einmal in seiner vollen Pracht bestaunen. Anschließend geht es über kurvige Straßen zurück in Richtung Taormina. Unterwegs kommen Sie an den beeindruckenden Alcantara-Schluchten aus Lavagestein vorbei – ein von der unbändigen Kraft des Wassers gestaltetes Kunstwerk. Auf der letzten Etappe des Tages können Sie nochmals die Leistung Ihres Porsche Targa genießen und jede Kurve, jeden gefahrenen Meter feiern. Nach einem denkwürdigen Abendessen genießen Sie die letzte sizilianische Nacht Ihrer Reise im schmucken Wohlfühl-Ambiente des Hotels Four Seasons Domenico Palace – und träumen vielleicht schon von Ihrer nächsten Sizilien-Tour.       

Gut zu wissen: Der Ätna ist der größte aktive Vulkan Europas und ragt etwa 3.323 Meter in den Himmel. Seit Juni 2013 steht der Ätna auf der Liste des Weltnaturerbes der UNESCO.

Tag 8
Taormina – Flughafen

Arrivederci Sicilia! Heute heißt es Abschied nehmen. Genießen Sie ein letztes Mal das exzellente Frühstück und die atemberaubende Aussicht im Hotel Four Seasons San Domenico. Sollte Ihr Flug erst später gehen, empfiehlt sich ein gemütlicher Spaziergang durch die hübschen Gassen Taorminas. Wenn Sie dann im Flieger nach Hause sitzen, erhaschen Sie mit etwas Glück noch einen letzten Blick auf den Ätna, der Ihnen zum Abschied eine kleine Rauchwolke hinterherhaucht.         

Gut zu wissen: Der französische Schriftsteller Guy de Maupassant war von Taormina derart begeistert, dass er folgende Zeilen verfasste: „Wenn jemand nur einen Tag in Sizilien verweilen sollte und fragt: ,Was muss ich unbedingt sehen?‘, würde ich, ohne nachzudenken, antworten: Taormina.“

* Bitte beachten Sie: Die Tour 13.05. – 20.05.2022 verläuft in umgekehrter Reihenfolge.
Beginn: Hotel Four Seasons San Domenico / Ende: Rocco Forte Villa Igiea
Flughafen Ankunft: Catania-Fontanarossa / Flughafen Abreise: Palermo-Punta Raisi


Veranstaltung Termine Preis Extras Events

Kontaktinformationen

Nähere Informationen erhalten Sie telefonisch unter
+49 (0) 711 508 705 39
oder per E-Mail unter
 porschetravelexperience@sporttotal.com

Weitere Informationen

Mindestteilnehmerzahl:
16 Personen

Reisearrangement:

  • 5 Tage Erlebnisfahrt im zur Verfügung gestellten Porsche Targa (2 Personen pro Fahrzeug)
  • Flughafentransfer vom Flughafen Palermo-Punta Raisi und zum Flughafen Catania-Fontanarossa
  • Stadtführung Palermo
  • Stadtführung Taormina
  • Besuch des Museo Vincenzo Florio 
  • Besuch der Villa del Casale 
  • Ausflug zum Vulkan Ätna und Panoramaflug im Helikopter 
  • 7 Übernachtungen inklusive Frühstück:
    • 2 ÜF im Rocco Forte Villa Igiea
    • 1 ÜF in der Azienda Agricola e Resort Mandranova 
    • 2 ÜF in der Masseria della Volpe
    • 2 ÜF im Four Seasons San Domenico Palace
  • 6 Mittagessen, 7 Abendessen
  • Gepäckshuttle
  • Porsche Experience Paket

Für Einzelzimmerbuchungen (10.590,00 € p.P.) kontaktieren Sie bitte das Team der Porsche Travel Experience.