Porsche Ice Experience_16_03_2019_0236_1920x738px_72dpi

Die Eisflüsterer der Porsche Driving Area.

Wenn der erste Schnee das Gelände der Porsche Driving Area bedeckt. Wenn der Frost in die obere Bodenschicht eingezogen ist. Und sich Levi in eine faszinierende Winterlandschaft verwandelt. Genau dann ist es an der Zeit, die trügerische Idylle in einen polaren Hotspot mit spiegelglatten Eispisten zu verwandeln.

Für die Eisflüsterer bedeutet das: in einem 280 Hektar großen Sumpfgebiet Strecken mit einer Fläche von rund 310.000 Quadratmetern zu präparieren.

Nach der Streckenplanung gilt es, die Grundschicht zu festigen und auszubauen. Schließlich müssen die Drifttracks weit mehr als 10 Tonnen Gewicht aushalten. Erst dann geht es an die „Fahrschicht“, die Begrenzungswälle und die Verbindungswege. Eine besondere Herausforderung: Nach Schneefällen muss die weiße Pracht abgetragen werden, da Schnee isoliert und das Eis erwärmen würde.

Am 06. Januar 2020 können dann die Motoren gestartet werden – auf der Porsche Driving Area mit perfekt präparierten Sektionen und Handlingstrecken. Damit das so bleibt, sind die Eisflüsterer bis März ständig im Einsatz. Für ein intensives Fahrerlebnis auf Schnee und Eis. Querbeschleunigung garantiert.

Mehr erfahren