Titel_190522-PTE-Andalusien-Tag01_C2C-0376_WF-01_Titel_EMH_1920x738px

Weltberühmte Städte und idyllische Provinzen.

Dauer: 7 Tage

Höhepunkte der Reise:

  • Hoher Fahranteil mit anspruchsvollen Etappen durch Naturparks und Bergmassive
  • Spannendes Sightseeing-Programm zwischen Geschichte und Moderne
  • Exklusiver Genuss regionaler Spezialitäten

Nehmen Sie sich die alten Römer und Mauren zum Vorbild: Erobern Sie Südspanien. Genauer gesagt: Andalusien. Eine der geschichtsträchtigsten Regionen Europas. Sein kulturelles und kulinarisches Erbe machen Andalusien zum Eldorado für Genießer. Zusammen mit fahrintensiven Passagen – vorbei an weltberühmten Städten wie Málaga, Sevilla oder Arcos de la Frontera sowie durch idyllische Provinzen und Naturparks – wird diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

map

Ihr Reiseverlauf

Tag 1
Málaga

Bienvenido a Málaga! Die Costa del Sol bereitet jedem einen warmen Empfang – genauso wie das erstklassige Team des 2016 wiedereröffneten Gran Hotels Miramar. Die Lage des 5-Sterne-Hauses lässt keine Wünsche offen: nur wenige Fußminuten vom Zentrum der Stadt entfernt und gleichzeitig am Strand von La Caleta. Der atemberaubende Blick auf die Bucht bildet den perfekten Rahmen für ein exquisites Abendessen im hoteleigenen Restaurant. Und für anregende Gespräche mit anderen Porsche Kennern und Gourmets.

Gut zu wissen: Málaga liegt nicht nur an einer malerischen Bucht – es ist auch die Geburtsstadt von Pablo Picasso.


Tag 2
Málaga
– Casares

Bei einer Stadtführung gibt Málaga viele seiner Geheimnisse preis. Unverzichtbar ist natürlich ein Besuch des Museo Picasso unweit seines Geburtshauses. Nach den schönsten Kunstwerken des berühmtesten Sohns der Stadt treten die Fahrkünste in den Vordergrund. Entlang der Mittelmeerküste buhlen einzigartige Aussichten und reizvolle Kurven um die Aufmerksamkeit der Porsche Fahrer. Am Strand von Marbella bietet das Restaurant Trocadero Arena am Mittag Gelegenheit, in lockerer Atmosphäre neue Kraft zu tanken für die Fahrt Richtung Casares. Majestätisch thront das idyllische weiße Bergdorf auf einem Felshügel – umgeben von typisch andalusischen Wäldern und Wiesen mit weidenden Ziegen- und Rinderherden. Von solch einem Panorama lässt es sich im Finca Cortesin Hotel Golf & Spa besonders gut träumen. Das Luxusresort neben einem der 5 besten spanischen Golfplätze gleicht eher einem mediterranen Palast als einem Hotel: mit 4 Meter hohen Decken und lichtdurchfluteten, großen Zimmern und Suiten.

Gut zu wissen: Das avantgardistische und doch majestätische Design der Finca Cortesin spannt einen Bogen zwischen traditioneller andalusischer Architektur, europäischem Grandhotelflair und moderner Wohnkultur. Exklusiv und luxuriös hebt es sich von der Umgebung ab, wo mediterraner Lifestyle und ein zeitgenössischer Lebensstil nahtlos ineinander übergehen.

Tag 3
Casares – Grazalema – Casares

Wer das Finca Cortesin Hotel Golf & Spa am liebsten gar nicht mehr verlassen möchte, widmet sich einfach den 4 Pools, dem 18-Loch-Golfplatz oder dem 2.200 Quadratmeter großen Spa-Bereich. Größere Steine als bei einer Massage mit Vulkangestein gibt es in der Sierra de Grazalema zu bewundern: einem Kalksteingebirge, das 1984 zum Naturpark erklärt wurde. Die Entscheidung zwischen einem Wellnesstag und einer Ausfahrt im Porsche fällt also nicht leicht. Zumal die Rundtour des Tages durch Ronda führt: eines der größten „weißen Dörfer“ mit einer maurisch geprägten Altstadt, in der ein traditionelles Mittagessen serviert wird.

Gut zu wissen: Die Einwohner Rondas werden Rondeños genannt – und lieben den Stierkampf. Die Plaza de Toros ist eine der ältesten und ehrwürdigsten Stierkampfarenen Spaniens. Da verwundert es wenig, dass hier einst die bis heute gültigen Stierkampfregeln festgelegt wurden.

Tag 4
Casares – Arcos de la Frontera – Sevilla

Der Naturpark Los Alcornocales war bereits in der Steinzeit besiedelt. Heute wachsen dort die größten Korkeichenwälder der Iberischen Halbinsel. Namensgebend für diese immergrünen Laubbäume sind die mächtigen Korkschichten des Stammes, die tatsächlich zur Korkgewinnung genutzt werden. Wer durch dieses Naturparadies sowie Arcos de la Frontera fährt, würde am liebsten immer wieder anhalten und die Aussichten noch etwas länger genießen. Doch es lohnt sich, zwischendurch Gas zu geben, damit in Sevilla genügend Zeit für eine Stadtführung bleibt. Je nach Geschmack bereichern die Sehenswürdigkeiten der großen Altstadt die Tischgespräche beim Abendessen in einer traditionellen Tapas Bar oder im königlichen Hotel Alfonso XIII. Mit seinen weiten Bögen, schmiedeeisernen Elementen, Türmen, prachtvollen Keramikdetails und dem dekorativen Mauerwerk im Mudéjar-Stil ist das Hotel selbst zu einem Wahrzeichen der Stadt geworden.

Gut zu wissen: Durch die verwunschenen Gassen von Sevilla zu schlendern ist herrlich. Doch wirklich fantastisch sind die Aussichten von den Dächern und Dachterrassen der Stadt – genauso wie von den Glockentürmen der mehr als 100 Kirchen.

Tag 5
Sevilla – Zahara de la Sierra – Loja

Einsteigen, den Klang des Porsche genießen und weiter: Von Sevilla aus führt eine panoramareiche Strecke durch den Naturpark Grazalema bis nach Zahara de la Sierra – das ebenfalls zu den pittoresken Dörfern der „Pueblos Blancos“ zählt. Am türkisfarbenen See unterhalb des Ortes kredenzt Stefan Crites, der amerikanische Küchenchef des Al Lago, zum Mittag lokale Saisongerichte. Die Straße von Zahara de la Sierra in Richtung der Provinz Granada steigert den Reiz der Kurvenjagd mit jedem Lenkeinschlag. Für Entschleunigung sorgt am Abend ein gemütliches BBQ im Hotel Bobadilla. So klingt der Tag langsam aus – und mit Sicherheit noch lange nach.

Gut zu wissen: Andalusien zählt zu den bekanntesten Olivenanbaugebieten Spaniens. Deshalb reicht das Restaurant des Hotels Bobadilla in Loja vor dem Abendessen ganz besondere Aperitifs: Wer möchte, kann an einer exklusiven Olivenölverkostung teilnehmen.

Tag 6
Loja – Málaga

Noch einmal die Straßen Andalusiens erobern. Die Bilderbuchlandschaft genießen. Und einen unvergesslichen Zwischenstopp einlegen. Vor der finalen Etappe zum Gran Hotel Miramar in Málaga steht auf der idyllisch gelegenen Ranch Soto de la Reina ein köstliches Mittagessen bereit. Eine Katamaranfahrt in der Bucht von Málaga – mit einem Sundowner in der Hand und dem Sonnenuntergang im Blick – sowie ein traditionelles Abendessen krönen eine Woche voll bleibender Eindrücke und Erlebnisse.

Gut zu wissen: In Andalusien wird die Bewahrung der klassischen Ziegenhüterkultur großgeschrieben. Der Ziegenkäse ist im ganzen Land beliebt und als Mitbringsel eine schmackhafte Erinnerung an diese Reise.

Tag 7
Málaga

Nach einem ausgiebigen Frühstück im Gran Hotel Miramar heißt es Abschied nehmen – von Südspanien und von Porsche Enthusiasten, die längst mehr miteinander verbindet als die Liebe zu legendären Sportwagen aus Zuffenhausen. Adiós, Andalucía!

Gut zu wissen: In Málaga gibt es jeden Tag Märkte, auf denen u. a. die traditionellen andalusischen Kacheln und handgefertigten Kastagnetten feilgeboten werden. Wer etwas ganz Besonderes sucht, fragt am besten nach einem Zambomba: einem mit Tierhaut überzogenen Tongefäß, in dessen Mitte ein Stab befestigt ist, mit dem sich Töne erzeugen lassen. Ein klangvolles Stück andalusischer Geschichte.


Einzelzimmer auf Anfrage (siehe weitere Informationen)


Veranstaltung Termine Preis Extras Events

Kontaktinformationen

Nähere Informationen erhalten Sie telefonisch unter
+49 (0) 711 508 705 39
oder per E-Mail unter porschetravelexperience@sporttotal.com

Weitere Informationen

Mindestteilnehmerzahl:
16 Personen

Reisearrangement:

  • 5 Tage Erlebnisfahrt im zur Verfügung gestellten Porsche (2 Personen pro Fahrzeug)
  • Flughafentransfers ab/bis Flughafen Málaga
  • Stadtführung in Málaga mit Besichtigung des Picasso-Museums
  • Stadtführung in Sevilla
  • Olivenölverkostung
  • Katamaranfahrt ab/bis Málaga Hafen
  • 6 Übernachtungen mit Frühstück
    • 2 ÜF im Gran Hotel Miramar
    • 2 ÜF in der Finca Cortesin Hotel Golf & Spa
    • 1 ÜF im Hotel Alfonso XIII
    • 1 ÜF im Hotel La Bobadilla
  • 5 Mittagessen, 6 Abendessen
  • Gepäckshuttle
  • Willkommensgeschenk

Für Einzelzimmerbuchungen (9.390,00 € p.P.) kontaktieren Sie bitte das Team der Porsche Travel Experience.